MENU

KOLPING INTERNATIONAL: Leitidee und Leitsätze


KOLPING INTERNATIONAL ist die Dachmarke der juristisch unabhängigen Träger

  • Kolpingwerk e.V. (Internationales Kolpingwerk)
  • Internationale Adolph-Kolping-Stiftung
  • Sozial und Entwicklungshilfe des Kolpingwerkes e.V.

Leitidee

Wir sind eine Gemeinschaft von Christen, die aus sich und ihrer Umwelt
etwas machen wollen. Wir ermutigen zu sozialem Engagement und schaffen
eine gerechtere Welt. Wir werden getragen von dem Glauben an Jesus Christus, der katholischen Soziallehre und dem Beispiel unseres Gründers Adolph Kolping.

Leitsätze

1. Wir sind Christen
a. Das Internationale Kolpingwerk ist Teil der katholischen Kirche.
b. Die Arbeit von Kolping International basiert auf der katholischen Soziallehre.
c. Als katholische Organisation setzt Kolping International christliche Werte in der
Gesellschaft um.
d. Das Internationale Kolpingwerk ermöglicht persönliche Glaubenserfahrungen.

2. Wir sind eine Familie
a. Das IKW ist ein demokratisch organisierter Verband.
b. Jedes Mitglied einer Kolpingsfamilie ist Mitglied im IKW.
c. Die Kolpingsfamilien geben Menschen aller Altersgruppen Heimat
und Orientierung.
d. Durch Vernetzung bildet das IKW eine weltweite, solidarische Gemeinschaft.

3. Wir verteidigen die Würde des Menschen
a. Kolping International setzt sich ein für die Würde des Menschen von Beginn bis
zum Ende des Lebens.
b. Kolping International stärkt die Entwicklung der persönlichen Anlagen für ein eigenverantwortliches Leben.
c. Kolping International fördert Ehe und Familie als Grundvoraussetzung für die persönliche Entfaltung des Menschen und als Keimzelle der Gesellschaft.
d. Kolping International arbeitet an der Durchsetzung internationaler sozialer Gerechtigkeit.

4. Wir begleiten Menschen in der Arbeitswelt
a. Kolping International setzt sich für die christliche Perspektive von Arbeit ein.
b. Kolping International gestaltet eine gerechte Arbeitswelt mit.
c. Kolping International bietet berufliche Aus- und Weiterbildung an.
d. Kolping International fördert berufliche und wirtschaftliche Selbstständigkeit.

5. Wir gestalten die Gesellschaft mit
a. Kolping International fördert die ganzheitliche Bildung des Menschen.
b. Kolping International unterstützt seine Mitglieder bei der Meinungsbildung.
c. Kolping International ermutigt Menschen zu selbst bestimmtem Handeln.
d. Kolping International motiviert und befähigt die Mitglieder zur Mitarbeit in Parteien
und gesellschaftlich relevanten Gruppen.
e. Kolping International übernimmt eigenverantwortlich Aufgaben der Gesellschaft.
f. Kolping International nimmt Stellung zu konkreten gesellschaftlichen Entwicklungen.
g. Die Mitglieder des Kolping International übernehmen Verantwortung für sich und die Gesellschaft.

6. Wir sind ein internationales solidarisches Netzwerk
a. Kolping International gründet weltweit Kolpingsfamilien als Selbsthilfegruppen
und Selbsthilfeverbände.
b. Kolping International bekämpft Armut in allen ihren Formen durch den Sozial- und Entwicklungshilfe des Kolpingwerkes e.V. und die Internationale Adolph-Kolping-Stiftung.

7. Wir setzen auf das Ehrenamt
a. Ehrenamtliche und Hauptamtliche arbeiten gemeinsam an der Realisierung der verbandlichen Ziele und ergänzen sich dabei durch die unterschiedlichen Schwerpunkte ihres Arbeitsauftrags.
b. Die ehrenamtlichen Führungskräfte stellen das wichtigste Bindeglied zu den Mitgliedern dar.
c. Die programmatischen Grundlagen und aktuellen Tätigkeitsschwerpunkte werden durch die demokratisch gewählten Gremien vorgegeben.
d. Die Hauptamtlichen setzen die verbandlichen Beschlüsse eigenverantwortlich um.
e. Die Hauptamtlichen sind verpflichtet, die Ehrenamtlichen bei ihrer Arbeit zu unterstützen.
f. Die gewählten Führungskräfte von Kolping International vertreten die Anliegen und Interessen der Mitglieder.

8. Wir stehen in der Öffentlichkeit
a. Kolping International legt Wert auf eine transparente und kontinuierliche
Darstellung der Arbeit.
b. Kolping International dokumentiert seine Arbeit für die Mitglieder und die breite Öffentlichkeit.
c. Kolping International versorgt die Spender und Förderer mit relevanten Informationen.

Köln, den 28. Februar 2007


Sie können diesen Text als PDF-Datei herunterladen.