MENU

Das grüne Gold der Maya



„Das grüne Gold der Maya – Wie Kolping durch Fairen Handel Kaffeebauern hilft.“

In den immergrünen Bergen von Chiapas leben alle Menschen von der Landwirtschaft. Ihre Haupteinnahmequelle ist der Anbau von Kaffee. Die gesamte Existenz der Menschen hier hängt davon ab, ob die Ernte gut wird und ob sie dafür einen guten Erlös erzielen können. Der Film erzählt, wie gute Qualität und ein fairer Preis zusammen hängen. Und davon, wie sich ein Dorf verändert, wenn es Solidarität erfährt.

Infos zum Film:
Gesamtlänge: 13 Minuten
Sprache: deutsch
Format: 16:9/PAL
Ein Film von: nunifilm
© Copyright 2011 nunifilm