MENU

News

Stellenausschreibung

Länderreferent/in mit Schwerpunkt Afrika gesucht.
Zur Ausschreibung »»

 

Spenderjournal Horizonte

In der aktuellen Horizonte-Ausgabe berichten wir über unsere weltweite Projektarbeit, die ohne unsere Spenderinnen und Spender nicht möglich wäre! Projektberichte, Hintergrundinformationen und Ideen von Kolpingsfamilien, die sich Einiges haben einfallen lassen, um Spenden zu sammeln. Zum Journal »

Jahresbericht 2015

Der neue Jahresbericht ist erschienen. 2015 haben wir 186 Projekte in 41 Ländern unterstützt! Aktuelle Informationen zur Projektarbeit, Fotos und Fakten gibt es hier

Wege aus der Armut

„Ohne Beratung kommen die Menschen nicht aus der Armut heraus“, sagt Laurent Tay. Er muss es wissen, denn der Geschäftsführer von Kolping Togo koordiniert die Projektarbeit des Kolpingwerkes vor Ort. Wie Kolping den Bauern konkret hilft,  hat sich Kolping-Redakteur Georg Wahl in Togo angesehen. Hier sein Bericht. »»

Mediathek

Wie arbeitet Kolping weltweit? Berufsausbildung, ländliche Entwicklung, Hilfe zur Selbsthilfe - Filme aus Afrika. Lateinamerika und Asien geben einen Überblick über die nachhaltige Projektarbeit weltweit.  Weiter »

KOLPING INTERNATIONAL-App

Aktuelle Nachrichten aus dem größten internationalen Sozialverband der Welt – News aus über 7.300 Kolpingsfamilien, aus Projekten und Aktionen in mehr als 60 Ländern. Zur kostenlosen App »

Projekt des Monats

Leichtere Palmölgewinnung in Benin
Durch Kleinkredite und Schulungen hilft Kolping International den Bauern in Benin, ihre landwirtschaftliche Produktion zu verbessern. Neue Maschinen sowie technische Weiterbildungen sollen nun den Frauen bei ihrer Gewinnung von Palmöl helfen.  Weiter»

Kolping im Domradio

Kolping im Domradio - Sendung vom 16. Januar 2017: Warum haben Erdbeben oder Stürme mancherorts verheerende Folgen und anderswo nicht? Wie hängt das mit den Bedingungen in einem Land zusammen? Was macht eine Gesellschaft besonders verwundbar? Welchen Einfluss haben Regierungsführung, Gesundheitssystem und Bildungsniveau auf die Gefährdung eines Landes durch Naturkatastrophen? Und inwiefern berücksichtigt die Entwicklungs-
zusammenarbeit solche Zusammenhänge? Für das Internationale Kolpingwerk ist die Vulnerabilität ein wichtiges Thema, dort versucht man, die Widerstandfähigkeit der Gesellschaften vor Ort zu stärken durch Solidarität, Ernährungssicherheit, Bildung und nachhaltige Hilfe.
Zur Sendung »

Erdbeben in Tansania

Ein Erdbeben hat im Raum Bukoba am 10. September große Verwüstungen angerichtet. 17 Tote, hunderte Verletzte , über 1.200 Häuser wurden zerstört - darunter auch die gerade eröffente Kolping-Schule. Auch viele Kolping-Mitglieder sind jetzt obdachlos. Bitte helfen Sie mit einer Spende! Mehr Informationen »»

Kolpingwerk Europa

Homepage
Kolping Europa