MENU

An Weihnachten ein Zeichen der Hoffnung setzen!

Armut und Chancenlosigkeit in vielen Teilen der Welt rufen nach Solidarität und Gerechtigkeit. In mehr als 40 Ländern engagiert sich KOLPING INTERNATIONAL für die Bekämpfung von Armut. 

Wer in Armut hineingeboren wird, hat oft keine Chance, sich aus eigener Kraft daraus zu befreien. In vielen unserer Partnerländer kämpfen Kolpingschwestern und -brüder Tag für Tag um ihre Existenz. 

Mit der diesjährigen Weihnachtsaktion wollen wir 15 Projekte unterstützen und Menschen in vielen Teilen der Welt Hoffnung schenken. Wenn wir ein klein wenig von unserem Glück teilen, dann wird daraus doppeltes Glück: Glück für Menschen, die dank unserer Hilfe den Weg in eine bessere Zukunft finden. Und Glück und Zufriedenheit für uns, denn Weihnachten bekommt damit einen ganz besonderen Sinn gibt. Jede Spende ist eine Geste von Mitmenschlichkeit und Mitverantwortung.

Hilf mit Deiner Spende. Setze ein Zeichen der Hoffnung! Jeder Beitrag zählt und ist ein Zeichen internationaler Solidarität! Spenden bitte unter dem Stichwort „Weihnachtsaktion 2018" an

Zur Online-Spende

KOLPING INTERNATIONAL Cooperation e.V.
DKM Darlehenskasse Münster
IBAN DE74 4006 0265 0001 3135 00
BIC: GENODEM1DKM

 

Zum Beispiel Malawi und Sambia:
Die Ackerflächen sind klein, die Böden ausgelaugt, die Ernten mager. Die meisten Menschen in Malawi und Sambia leben von kleinbäuerlicher Landwirtschaft, können damit aber kaum ihre Ernährung sichern. Doch mit Tierhaltung lassen sich die Erträge steigern, denn Tierdung wird zu einem hochwertigen Biodünger, der die Ernten verdreifacht. 
Hilf mit Deiner Spende! 

Schon eine Ziege hilft: 40 Euro
Schulung für ein Dorf: 100 Euro

Zum Beispiel Brasilien:
Armut ist weiblich. Vor allem alleinerziehende Mütter haben oft keine berufliche Qualifikation und finden nur Jobs als Putz- oder Küchenhilfe - für einen Hungerlohn. In einfachen Berufskursen sollen sie Fertigkeiten erlernen, mit denen sie eine bessere Arbeit finden und ihre Familien ernähren können. Dafür brauchen wir Unterstützung:

Unterrichtsmaterial: 50 Euro
Ausbilder / Monat: 85 Euro

Zum Beispiel Rumänien:
In Timisoara will KOLPING Rumänien ein Gesellenhaus errichten, u.a. mit 20 Zimmern für Studenten. Denn viele der 40.000 Studenten in der Stadt können die Mieten nicht zahlen und leben unter äußerst prekären Umständen. Kolpingmitglieder wollen das Gelände für den Bau vorbereiten. Doch es fehlt an Arbeitsgerät und Material.

Kosten für Handwerkszeug: 45 Euro
3 Schubkarren: 60 Euro 

 

Download Flyer Weihnachtsaktion

 

 

Verschenke doch mal eine Ziege oder einen Kleinkredit! In unserem Geschenkeshop gibt es unterschiedliche Geschenkideen, die die Welt ein klein wenig verbessern und Weihnachten einen besonderen Sinn geben.

Zum Geschenkeshop »