Berufliche Zukunft sichern

Mit Bildung gegen Armut

 

Armut und mangelnde Bildung sind oft eng miteinander verknüpft. Denn wem das Geld für eine Ausbildung fehlt, der hat später kaum Chancen auf gute Arbeit. KOLPING INTERNATIONAL ermöglicht jährlich mehr als 170.000 jungen Menschen eine berufliche Qualifikation und schafft so langfristig Wege aus der Armut.

Talente fördern, Menschen stärken

Jeder Mensch besitzt Talente und Fähigkeiten. Diese zu fördern ist das Ziel der KOLPING-Bildungsarbeit. Unsere Programme geben Jugendlichen und jungen Erwachsenen die Chance, über das Erlernen eines Berufes den Einstieg in die Arbeitswelt zu schaffen. So können sie sich dauerhaft eine sichere Existenz aufbauen.

Bildung für alle

Unsere weltweiten Aus- und Weiterbildungen reichen von Kurzzeit-Lehrgängen bis hin zu mehrjährigen Kursen mit staatlich anerkanntem Abschluss – je nach Berufssparte und Bedarf vor Ort. Neben fachlicher Schulung erhalten die jungen Leute oft auch Basiswissen in Buchhaltung oder Marketing, damit sie sich später ein eigenes kleines Gewerbe aufbauen können. Denn in vielen Ländern des Globalen Südens gibt es auf dem formalen Arbeitsmarkt nicht genügend Jobs für alle.

KOLPING bietet aber nicht nur berufliche Bildung: Mit Kindergärten, Schulen, Alphabetisierungskursen für Erwachsene oder Seminaren zu Themen wie Gesundheit, Familie, Politik und Gesellschaft fördern wir die Bildung von Menschen aller Altersgruppen.

Programme für Benachteiligte

Dort, wo Jugendliche aus besonders schwierigen sozialen Verhältnissen kommen, hilft KOLPING ihnen zunächst, ihr Selbstvertrauen zu stärken. In speziellen, sogenannten “Work Opportunity Programmes” (WOP), bekommen sie grundlegende soziale Kompetenzen vermittelt, um sie fit für den Arbeitsmarkt zu machen. Erst danach startet die fachliche Ausbildung.

Neben beruflicher Qualifikation erfahren die jungen Leute in den KOLPING-Bildungszentren aber auch Gemeinschaft, Wertschätzung und Solidarität – Werte, die sie für ihr ganzes Leben prägen und oft auch dazu motivieren, sich selbst für andere zu engagieren.

Menschenwürdige Arbeit

KOLPING unterstützt eine faire Globalisierung und setzt sich aktiv für soziale Standards in der Arbeitswelt ein, etwa bei der Internationalen Arbeitsorganisation ILO in Genf, wo KOLPING INTERNATIONAL einen Beraterstatus einnimmt.

VIDEO

 Unser WOP-Bildungsprogramm in Uganda

Helfen Sie mit lhrer Spende!