BRIEFMARKEN SAMMELN

Ausbildung ermöglichen

Wir veräußern gesammelte Briefmarken an Briefmarkenhändler. Die Erlöse daraus fließen in unsere internationalen Ausbildungsprojekte. Dadurch profitieren junge Menschen in Asien, Afrika und Lateinamerika und erhalten die Chance auf eine bessere Zukunft.

Vor allem für junge Menschen gilt: Ausbildung ist der Schlüssel, um sich aus Armut zu befreien. Deshalb schafft und fördert KOLPING INTERNATIONAL weltweit Programme zur beruflichen Qualifizierung.

kim2
Kim Francis Olbes, Philippinen:

„Weil mir meine Eltern nach der Schule keine Ausbildung bezahlen konnten, war ich arbeitslos. Mit dem Stipendium kann ich hier bei Kolping meine Ausbildung zum Koch machen und werde sicher eine gute Stelle finden.“

Vicent_Kasule
Vicent Kasule, Uganda:

„Mit dem Work Opportunity Programme von Kolping konnte ich eine Ausbildung zum Motorrad-Mechaniker machen. Heute habe ich meine eigene Werkstatt und kann meine Familie gut ernähren.“

Wie Sie die Aktion unterstützen können

Spenden Sie Ihre gesammelten Briefmarken aus Sammlungen oder der täglichen Post an KOLPING INTERNATIONAL.

Bitte legen Sie den Sendungen auf keinen Fall Bargeld oder andere Wertgegenstände bei.

Sie brauchen die Marken nicht vom Umschlag zu lösen, sondern einfach nur mit etwas Rand ausschneiden.

Bitte sammeln Sie so lange, bis Sie zumindest ein Päckchen schicken können. Sie sparen damit Porto und unsere KollegInnen im Posteingang haben es einfacher, zu sortieren.

Die Briefmarken schicken Sie bitte an

KOLPING INTERNATIONAL

Team Briefmarken

Kolpingplatz 5-11

50667 Köln

Ihre Fragen zur Briefmarken-Aktion beantwortet gerne Katja Schäfer
Telefon +49(0)221 / 77 88 0 – 22
E-Mail: briefmarken@kolping.net

Briefmarken-Flyer