MENU

23.03.2018: Als Fachkraft ins Ausland

Broschüre der giz gibt Tipps - Einsatz auch bei Kolping möglich


Als Fachkraft ins Ausland und bei Kolping im Einsatz: Eine Broschüre der giz (Deutsche Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit) informiert über viele Möglichkeiten des Einsatzes – unter anderem auch bei Kolping.

Da Kolping International in Asien, Afrika, Lateinamerika und in Mittel- und Osteuropa verschiedene Ausbildungszentren betreibt, besteht die Möglichkeit, sein Wissen weltweit an den Mann oder die Frau zu bringen. Zum Beispiel in Ruanda: Im Ausbildungszentrum in Muramba / Ruanda erlernen zurzeit 300 junge Menschen einen Beruf: Schreinerin, Maurer, Mechaniker, Näherin – insgesamt elf Berufe können in Muramba erlernt werden.