MENU

17.02.2017: Ruanda

Wachstum in Quantität und Qualität: Über 2.000 Mitglieder


Die Geschichte von Kolping Ruanda ist eine des Erfolgs und der Dankbarkeit. Dancille Mujawamariya, Geschäftsführerin des Verbandes, kann in ihrem Jahresbericht für das abgelaufene Jahr 2016 berichten, dass fünf neue Kolpingsfamilien mit insgesamt 180 Mitgliedern ins Leben gerufen werden konnten.

Die neuen Mitglieder erhielten alle eine lange und gründliche Ausbildung darüber, was es heißt, sich bei Kolping zu engagieren und wie der Selbsthilfeansatz funktioniert. Aber auch in den bereits bestehenden Kolpingsfamilien wurden 30 neue Mitglieder aufgenommen. Damit hat der Verband über 2.000 Mitglieder.

In den vergangenen Jahren wurde auch die Projektarbeit so professionalisiert, dass neben den spirituellen Aktivitäten auch mit öffentlichen Mitteln der deutschen Bundesregierung gearbeitet wird. Kolping International unterstützt und begleitet den vorbildlichen Einsatz des Teams von Kolping Ruanda.