MENU

Afrika: Aus- und Weiterbildung

Koch-Ausbildungskurs in Kapstadt

Dank einer Berufsausbildung können afrikanische Jugendliche ihr Leben selbst in die Hand nehmen

In Afrika ist es nicht selbstverständlich, eine gute Grundbildung zu erhalten – von einer Berufsausbildung ganz zu schweigen. Viele Menschen schlagen sich mit Gelegenheitsjobs durch. Wer aus einer armen und benachteiligten Familie kommt, hat so gut wie keine Chance auf dem Arbeitsmarkt.

Deshalb bietet Kolping in verschiedenen afrikanischen Ländern unterschiedliche Arten der Berufsausbildung an. Es gibt Ausbildungszentren (Vocational Training Centers) etwa in Uganda und Tansania, in denen die Schülerinnen und Schüler  in klassischen Berufen wie Schlosser, Schweißer, Kfz-Mechaniker oder als Näherin ausgebildet werden.

Neben den mehrjährigen Ausbildungen gibt es bei Kolping auch Kurzausbildungen, die grundlegende Inhalte praxisorientiert vermitteln. Für Tätigkeiten wie z.B. Catering oder die Reparatur von Handys oder Computern reichen bereits wenige Wochen oder Monate, um die Menschen fit für den Arbeitsmarkt zu machen.  

In Südafrika gibt es ein spezielles Projekt, das sich um Jugendliche aus den Townships von Kapstadt und Dysselsdorp kümmert. Den Jugendlichen aus Problemfamilien wird ihr Selbstvertrauen zurückgegeben und sie lernen durch Praktika die Arbeitswelt kennen. Neben Sozialkompetenzen, wie Umgangsformen oder Konfliktfähigkeit, werden auch Vorstellungsgespräche trainiert, damit die Jugendlichen nach diesem Basistraining eine Arbeitsstelle finden oder eine Lehre beginnen können. Dieses erfolgreiche Modell wird nun auch auf andere Länder ausgeweitet.

Projektkosten:

Werkzeug für Auszubildende pro Jahrgang in Magoti/Tansania: 1.000,00 Euro
Ausbau einer Lehrwerkstatt in Umuahia/Nigeria: 1.000,00 Euro
Südafrika: Kosten pro Jugendlicher je nach Kurs: 600 – 800 Euro

Geben Sie jungen Menschen in Benin, Nigeria, Ruanda, Sambia, Südafrika, Tansania, Togo und Uganda eine Chance zur Berufsausbildung! Nur so können sie ihr Leben aus eigener Kraft zu verändern und haben eine Berufsperspektive.

Projekt:      AW-1906 / Berufsausbildung Afrika
(Bitte geben Sie bei Ihrer Überweisung immer das Projekt und Ihre Anschrift an) 

Spendenkonto


KOLPING INTERNATIONAL Cooperation e.V.
DKM Darlehnskasse Münster eG
IBAN DE74 4006 0265 0001 3135 00
BIC: GENODEM1DKM
DKM

Sollte ein Projekt überzeichnet sein, erlauben wir uns mit Ihrer Spende ein anderes, gleichartiges Projekt zu unterstützen.