MENU

Generalsekretär

Dr. Markus Demele

Dr. rer. pol.
Diplom-Theologe
Betriebswirt (BA)
Industriekaufmann (IHK)

geboren 1978 in Lüneburg, verheiratet, zwei Kinder

Arbeitsschwerpunkte

  • Inhaltliche Begleitung der verbandlichen Arbeit der Nationalverbände
  • Mitwirkung in den Gremien des Internationalen Kolpingwerkes
  • Vertretung des Internationalen Kolpingwerkes in Kirche und Gesellschaft (z.B. International Labour Organisation; ECOSOC der Vereinten Nationen)

Gremien, Berufungen & AGs

  • Deutsche Kommission Justitia et Pax
    - Gesprächskreis Kirche und Gewerkschaften
    - Arbeitsgemeinschaft Armenorientierung
  • Aufsichtsrat der Bischöflichen Aktion Adveniat e.V. 
  • Berater der Unterkommission für Lateinamerika (insbesondere Adveniat) der Deutschen Bischofskonferenz
  • Vorstandsvorsitzender der Arbeitsgemeinschaft für Entwicklungshilfe e.V. (AGEH)
  • VENRO AG Agenda 2030
  • AGS - Arbeitsgemeinschaft Sozialstruktur

Beruflicher Werdegang

Seit 2012
Generalsekretär von KOLPING INTERNATIONAL
2006 – 2012
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Oswald von Nell-Breuning Institut für Wirtschafts- und Gesellschaftsethik und Referent an der Katholischen Hochschulgemeinde
1998 – 2001
Ausbildung / Mitarbeiter im Kundendienst der CLAGE GmbH, Lüneburg
Ausbildung und Studien
2009 - 2012   
Verfassen einer Promotionsschrift am Fachbereich 08 Sozialwissenschaften der Universität Bremen „Die Internationale Arbeitsorganisation (ILO) als Akteur der Entwicklungspolitik. Theorie, Strategie und Perspektiven am Beispiel ihres Landesprogrammes für menschenwürdige Arbeit in Kenia“
2006
Feldstudie zur Diplomarbeit in Hoima, Uganda „Spar- & Kreditgruppen des Kolpingwerks Uganda. Ein nachhaltig effizienter Beitrag zu menschlicher Entwicklung?“
2003/04
Studienjahr am Hekima College Jesuit School for Theology in Nairobi, Kenia
2001 - 2006
Studium der katholischen Theologie in Frankfurt am Main (Diplom in Katholischer Theologie an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Sankt Georgen)
1998-2001
Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Berufsakademie Lüneburg und Ausbildung zum Industriekaufmann bei der CLAGE GmbH in Lüneburg
1998   
Abitur am Wilhelm-Raabe-Gymnasium in Lüneburg


Veröffentlichungen
  Wissenschaftliche Texte

Zeitungen und Zeitschriften

 

 

Besondere Interessen

  • Ethik der Arbeit und der internationalen Arbeitspolitik
  • Entwicklungstheorie, -politik und  -zusammenarbeit  
  • Global Governance / Globale Gerechtigkeit
  • Kirchliche Sozialverkündigung und sozialethische Grundlagen
  • Unternehmensethik und Wirtschaftsethik