Gehälter

Vergütung der Mitarbeiter*innen

Zur Transparenz gehört auch, das betriebliche Vergütungssystem kenntlich zu machen. Der KOLPING INTERNATIONAL Cooperation e.V. vergütet alle Mitarbeiter (auch leitende Mitarbeiter) nach den Arbeitsvertragsrichtlinien (AVR) des Deutschen Caritasverbandes bzw. bei Neuverträgen nach Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) und hat keine Mitarbeiter, die außertariflich vergütet werden. Die Bandbreite der Vergütung erstreckt sich von TVÖD Gruppe 8 bis 10 (Sachbearbeitung und Assistenz) über TVöD Gruppe 11 (Referententätigkeit) bis zu TVöD Gruppe 14 bis 15 (Leitung Finanzen & Verwaltung).

Die durchschnittlichen Bruttogehälter der Mitarbeiter*innen belaufen sich (Stand: August 2019) auf:

Sachbearbeitung/Assistenz: Euro 4.080,–

Referententätigkeit: Euro 4.825,–

Leitung: Euro 6.470,–

Daneben erhalten die Mitarbeiter*innen ein Jobticket sowie Zuschüsse zur privaten Altersvorsorge in Höhe von durchschnittlich 3 % des Bruttogehalts.

Die Leiterin Finanzen & Verwaltung ist durch ihre Wahl zum Vorstand von KOLPING INTERNATIONAL im September 2017 Mitglied des ehrenamtlich tätigen Vorstands von KOLPING INTERNATIONAL Cooperation e.V. geworden. Für diese ehrenamtliche Tätigkeit erhält sie keinerlei Vergütung.