Projekt im Fokus

Uganda: Ein Brunnen hilft 1.000 Menschen

Über zwei Milliarden Menschen haben keinen Zugang zu sauberem Wasser – dabei ist Wasser ein Menschenrecht. Kolping hilft mit dem Bau von Brunnen und Zisternen und leistet damit einen enormen Beitrag zur Gesundheit, vor allem der Kinder.

Bis vor kurzem liefen die Kinder der Familie Ndyabahika noch weite Wege bis zum Tümpel, um dort Wasser zu schöpfen. Manchmal gingen sie auch ins Nachbardorf, aber das bedeutet: Eine Stunde Fußweg, eineinhalb Stunden anstehen und dann wieder eine Stunde Rückweg mit dem schweren Wasserkanister auf dem Kopf. Für die Schule blieb da meist keine Zeit. Hinzu kommt: Das Wasser ist oft verunreinigt. „Meine Kinder waren oft krank und litten an Durchfall. Für kleine Kinderkörper ist das gefährlich“, erzählt die Mutter Rose. Sie kann noch nicht fassen, dass sich ihr Leben zum Guten verändert hat. „Es kommt mir immer noch vor wie ein Traum, dass wir einen gemeinsamen Brunnen in der Dorfmitte haben.“ Jetzt ist genug Wasser für alle da – für die Familie, für das Vieh und für die Felder. Und endlich haben die Kinder Zeit und Kraft, regelmäßig in die Schule zu gehen.

Sie können mit Ihrer Spende helfen, weitere Brunnen in Uganda zu bauen. Zum Beispiel mit einem Zuschuss für Baumaterial von 60 Euro

Stichwort: PMO Uganda

KOLPING INTERNATIONAL Cooperation e.V.
DKM Darlehnskasse Münster
IBAN DE74 4006 0265 0001 3135 00
BIC: GENODEM1DKM

ALTRUJA-PAGE-LW1K