Afrika

Ein Kontinent voller Zukunft

Das Engagement und die Kreativität der Menschen Afrikas wird in Europa häufig unterschätzt und ist geprägt durch den Blick auf Armut oder Kriege. Doch wer diesen Teil der Welt besser kennen lernt, der begreift, welch enormes Potential in vielen Ländern Afrikas vorhanden ist. Adolph Kolping war selbst leider nie in Afrika. Dabei hätte er seine Freude an der Herzlichkeit und der Tatkraft der Menschen gehabt. Heute wächst Kolping auf keinem Kontinent so rasant wie in Afrika.

Die Lage der Menschen

Die Menschen Afrikas kämpfen mit vielen klimatischen, wirtschaftlichen und sozialen Problemen. Aber Afrika ist auch im Wandel. China oder Indien haben das Zukunftspotential des Kontinents längst erkannt und investieren in die Infrastruktur und die Ausbeutung von Bodenschätzen. Viele Länder Afrikas verzeichnen ein solides wirtschaftliches Wachstum, von dem allerdings längst nicht breite Bevölkerungsschichten profitieren. Ein Großteil der Afrikaner ist jung und voller Energie, etwas Gutes aus ihrer Zukunft zu machen. Was manchmal fehlt, sind Unterstützung und jemand, der an sie und ihre Ideen glaubt.

KOLPING INTERNATIONAL ist seit über 30 Jahren gemeinsam mit den Kolpingverbänden in Afrika aktiv. Und das nicht durch Hilfe im Gießkannenprinzip, sondern durch den nachhaltigen Aufbau von Selbsthilfestrukturen in den Städten, aber auch besonders auf dem Land – denn dort lebt die große Mehrheit der Afrikaner. Gemeinsam entsteht so viel Neues, das nachhaltig die Lebensbedingungen dieser und kommender Generationen auf diesem aufstrebenden Kontinent verbessert.

Wie wir helfen

 

Die Kernidee Adolph Kolpings – nämlich Hilfe zur Selbsthilfe – fällt gerade in Afrika auf fruchtbaren Boden. Kolping hat auf dem ganzen Kontinent viele Nationalverbände aufgebaut, die ihren Mitgliedern eine neue zukunftsweisende Lebensgrundlage bietet. Die Schwerpunkte der Kolping-Projektarbeit liegen in der Ausbildung, der ländlichen Entwicklung sowie der Vergabe von Kleinkrediten.

Ausbildung

Nur wer etwas gelernt hat, sieht Chancen und Perspektiven für die Zukunft. Deshalb qualifiziert Kolping junge Menschen in einem Beruf. Die Bandbreite ist groß und geht von der Reparatur von Computern und Handys bis hin zu klassische Berufen wie Schneider, Mechaniker, Koch oder Frisör.

Kleinkredite

Kleinkredite helfen, eine eigenes kleines Unternehmen zu gründen und Geld zu verdienen. Oft reicht ein kleiner finanzieller Anstoß, ein Zuchttier oder eine einzelne Maschine, um die Basis für Wachstum und Entwicklung zu legen. Der Erfolg und die hohe Rückzahlungsquote sprechen für sich.

Ländliche Entwicklung

Wie lege ich Kompost an, welches Obst und Gemüse wächst auf meinem Feld am besten? Und warum hilft mir eine Ziege?
Kolping zeigt, wie man mit einfachen Mitteln seine Ernte steigert. Die Bauern erfahren, wie sie den Boden vor der Trockenheit schützen und ihre Ernte besser vermarkten können.

Wasser

Eine Zisterne hilft den Menschen in ihrem Alltag. Die täglichen kilometerlangen Fußmärsche zur Wasserstelle entfallen. Davon profitieren besonders Frauen und Kinder, denn es ist traditionell ihre Aufgabe, Wasser zu holen. Jetzt können die Kinder die Schulbank drücken, statt Wasser zu schleppen. Und die Bauern haben Wasser für ihre Felder.