Ansteckende Ideen

Kinoeintritt zugunsten von Zisternen in Tansania


Der Heimatfilmemacher Uwe Dittes hat mit engagierten Mitstreitern das stillgelegte Kino wiederbelebt. Er reist in seiner Multimediashow von den Metropolen der Welt bis nach Ketsch. Dem Fluss des Wassers folgend von der Quelle bis ins Meer: Die Multimediashow “Stadt, Land, Fluss” im Ketscher Central-Kino nimmt die Besucher auf einen musikalischen Streifzug mit, um die vielfältigen Facetten dieser Welt, in der wir leben, zu erfahren. Die kurzweiligen und abwechslungsreichen Episoden von Stadt, Land und Fluss werden durch live gespielte Soloinstrumente bereichert.

Mit einem Teil des Eintritts wird ein guter Zwecke gefördert – unter anderem das Zisternenprogramm von Kolping Tansania.

Kinoplakat

Kurzbeschreibung