Ansteckende Ideen

Kolpingjugend Fulda im Livechat mit Südafrika


Fulda, 16. Juni: Anlässlich des „UN-Tages des afrikanisches Kindes“ lud die Kolpingjugend Fulda auf instagram zu einem Live-Interview mit Südafrika ein: Laurian Kleinhans (KOLPING Südafrika) gab im Gespräch mit Maria Veltum Auskunft über das SPARK-Programm, das alleinerziehende Mütter mit Gewalterfahrung unterstützt. Außerdem ging es in dem Gespräch auch um die Spätfolgen der Apartheid und die Coronakrise.

Im Rahmen der Aktion “Oskar hilft” unterstützt die Kolpingjugend das SPARK-Programm in Südafrika.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden