NEWS

Weltfamilientreffen in Rom

Vom 22. bis 26. Juni fand in Rom das 10. World Meeting of Families (WMOF) statt. 2.000 Delegierte aus 120 Ländern diskutierten unter dem Leitwort „Die Liebe in der Familie: Berufung und Weg zur Heiligkeit“ in verschiedenen Foren und Veranstaltungen. Neben einem Familienfestival und einem pastoralen Kongress gab es auch eine Abschlussmesse mit Papst Franziskus.

Corneliu Bulai vom rumänischen Kolpingverband hat mit seiner Familie stellvertretend für viele tausend Familien bei KOLPING INTERNATIONAL an dem Treffen teilgenommen. Er berichtet in einem Video-Tagebuch live aus Rom:

Bericht vom fünften Tag (26.6.2022)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Bericht vom vierten Tag (25.6.2022)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

Bericht vom dritten Tag (24.6.2022)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Bericht vom zweiten Tag (23.6.2022)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Bericht von der Eröffnung (22.6.22)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Parallel zum „Internationalen Jahr der Familie” der Vereinten Nationen hatte 1994 Papst Johannes Paul II. das World Meeting of Families ins Leben gerufen, das seitdem alle drei Jahre jeweils auf einem anderen Kontinent stattfindet. Zu Beginn des Treffens findet ein internationaler theologisch-pastoraler Kongress statt, der in Anwesenheit des Papstes mit einer Vigil und einem Fest der Familien sowie einer großen abschließenden Eucharistiefeier endet.

World Meeting of Families

Das Programm

Vatikannews