Luxemburg

Zusammen für eine soziale Gesellschaft

Trotz seiner geringen Größe ist Luxemburg ein souveräner und unabhängiger Staat mit einer reichen Geschichte. Im Herzen Europas, zwischen Frankreich, Belgien und Deutschland gelegen, hatte es Anteil an den großen europäischen Entwicklungen. Diese parlamentarische Demokratie weist jedoch eine Besonderheit auf: Sie ist zurzeit das einzige Großherzogtum weltweit. Sozialer Konsens und Dialog werden in Luxemburg großgeschrieben. Seit einigen Jahren gehört Luxemburg zu den Ländern, die sich aktiv im Bereich der Entwicklungszusammenarbeit betätigen.

Kolping vor Ort

 

Kolping Luxemburg wurde 1957 gegründet und zählt heute 70 Mitglieder. Die Kolpingsfamilien richten hauptsächliche soziale Hilfe aus. Durch Kleidersammelaktivitäten, Veranstaltungen und Spendeneinnahmen setzen sich die Mitglieder für eine sozialere Gesellschaft ein. Beispiele der Projektarbeit sind verbesserte Lebensqualität, Schaffung von Ausbildungsplätzen für Jugendliche, medizinische Betreuung, ländliche Entwicklung und Bildung.

Sozialprogramme

Verbandsarbeit

Persönliches Zeugnis für den Frieden

Jedes Jahr organisiert Kolping Europa eine grenzüberschreitende Friedenswanderung. Sie ist die älteste regelmäßig durchgeführte und sehr gut besuchte Veranstaltung des Kolpingverbandes in Europa. Kolpingmitglieder aus verschiedenen europäischen Ländern sind jeweils gemeinsam unterwegs, wandern, beten und feiern zusammen jeweils in einer anderen europäischen Stadt.

Die Friedenswanderung war nach dem 2. Weltkrieg ins Leben gerufen worden, um die Menschen der früher verfeindeten Völker miteinander in Verbindung zu bringen und gemeinsam Schritte für einen dauerhaften Frieden zu gehen. Sie ist auch ein Appell an alle Kolpingmitglieder, in Europa das soziale Gewissen zu sein und dies nicht allein durch Worte, sondern durch konkrete Aktionen zu zeigen.

Zum 52. Mal wird 2019 die Internationale Friedenswanderung stattfinden, dieses Mal in Vianden (Luxemburg). Mehr Infos und Anmeldungsmöglichkeiten findet Ihr unter https://friedenswanderung2019.lu/

Weitere Informationen