Krieg verursacht Krise

Weltweit drohen Hunger und Armut

Der Krieg in der Ukraine hat auch für die ärmsten Länder der Welt verheerende Folgen. Millionen Menschen leiden schon jetzt unter Armut und Hunger. Nun bedrohen steigende Preise und Lieferengpässe ihr Leben zusätzlich. Familien in ländlichen Regionen trifft es besonders hart.

Generalpräses Kolping International

x

x

„Jedes unserer Kolping-Partnerländer ist vom Krieg betroffen. Familien in ländlichen Regionen sind besonders bedroht. Sie kämpfen schon lange mit Corona und Dürreperioden – und jetzt kommen mit Wucht die Folgen des Krieges. Bitte hilf ihnen mit Deinem Gebet und Deiner Spende.“

Msgr. Christoph Huber, Generalpräses

Der Osten Afrikas erlebt derzeit eine der schlimmsten Dürren seit den 1980er-Jahren. Zum dritten Mal hintereinander ist dort die Regenzeit ausgefallen. Die Auswirkungen des Krieges in der Ukraine verschlimmern die Situation noch mehr:
Interview mit Afrika-Länderreferent Volker Greulich im domradio.

Bitte hilf mit Deiner Spende den Menschen in Zeiten des Krieges beim Überleben!

SPENDENKONTO
KOLPING INTERNATIONAL
DKM Darlehnskasse Münster eG
IBAN DE74 4006 0265 0001 3135 00
Stichwort: BE-Ernährung

ALTRUJA-PAGE-J5WE