NEWS

Uganda: Zukunft dank Ausbildung

Ugandas Bevölkerung ist jung: Etwa ¾ der Menschen ist unter 25 Jahre alt. Leider ist die Arbeitslosigkeit unter den jungen Menschen sehr hoch. Manche haben eine unzureichende Schulausbildung erhalten, viele keine qualifizierte Berufsausbildung bekommen. Hier setzt KOLPING mit seinem „Work Opportunity Program“ an:

Junge Menschen werden in Kampala als Metallbauer, im Servicebereich oder etwa als Frisör ausgebildet. Auch jenseits des Berufs lehrt KOLPING sogenannte „soft skills“, also den Umgang in der Arbeitswelt und gibt Tipps für die Bewerbung nach bestandener Ausbildung. In diesen Tagen beginnt ein neuer Kurs mit 40 Teilnehmern, die qualifiziert werden und so eine gute Berufsperspektive haben.

Unser “Projekt des Monats hat dieses Projekt ebenfalls im Fokus.