Transparenz und Kontrolle

Ombudsperson

Mit Satzungsänderung im Jahr 2012 hat KOLPING INTERNATIONAL das Amt einer Ombudsperson geschaffen. Damit wird allen an der Arbeit von KOLPING INTERNATIONAL Beteiligten und Interessierten die Möglichkeit gegeben, sich in geschützter Form an eine Person zu wenden und Versäumnisse oder Verstöße der Vereinsarbeit anzuzeigen.

 

Die derzeitige Ombudsperson von KOLPING INTERNATIONAL ist die ehemalige Rechtsanwältin Ruth Schmidt. Sie ist zu erreichen unter der Telefonnummer +49/(0)2236/942184 oder per Mail unter ombudsperson@kolping.net. Zu dieser Adresse hat nur die Ombudsperson Zugriff, sodass auch ohne Wissen von Vorstand oder Mitarbeitern von KOLPING INTERNATIONAL Beschwerdefälle an die Ombudsperson übermittelt werden können.

Die Mitgliederversammlung wählt auf drei Jahre eine Ombudsperson. Die Ombudsperson nimmt interne Beschwerden von Mitarbeitern, Projektpartnern und anderen, mit dem Verein verbundenen Personen entgegen und sollte über juristische Kenntnisse verfügen. Sie geht den begründeten Hinweisen und Beschwerden nach und berichtet dem Aufsichtsrat und dem Vorstand über die erreichten Klärungen. Die der Ombudsperson vorgetragenen Hinweise und Beschwerden werden vertraulich behandelt, und es dürfen den Beschwerdeführern daraus keine Nachteile erwachsen.

Foto Ruth Schmidt_K